FAQ – häufig gestellte Fragen


Wie weit ist das Wohnprojekt?
Derzeit sind wir auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück in Lauf. Dazu gibt es bereits verscheidene Oprionen. In der Diskussion zur Bebauung sind verschiedene Wohnkonzepte.

Über die Größe und Rechtsform entscheidet die Kerngruppe der Interessenten für das jeweilige Objekt. Denkbar sind grundsätzlich auch mehrere parallel entstehende Wohnprojekte, je nachdem welche Möglichkeiten sich ergeben.


Ist Wohnen in einem gemeinschaftlichen Wohnprojekt nicht teuer?

Durch gemeinsame Nutzung der Ressourcen (Carsharing, Gemeinschaftsräume, Außenanlagen, Energiekonzept) kann individueller Wohnraum eingespart, und somit Kosten gesenkt werden. Gleichzeitig erhöht die Nutzungsmöglichkeit von Gemeinschaftsräumen die Wohn- und Lebensqualität.


Wo ist der Unterschied zu einer WG?

In unserem Wohnprojekt hat jeder einzelne mehr Wahlmöglichkeiten zwischen Gemeinschaftsaktivitäten und individueller Alltagsgestaltung.


Wie kann ich mitmachen, mich engagieren, den Verein unterstützen?

Füllen Sie einfach das >>Kontaktformular<< aus und geben uns einen kurzen Hinweis ob Sie Interesse an der Vereinsarbeit, einer Spende oder dem Wohnprojekt haben. Wir freuen uns über jede ehrlich gemeinte Anfrage.


Warum Lauf an der Pegnitz?

Lauf ist eine liebenswerte mittelalterliche Stadt. Familien finden hier ein großes Angebot an Kindertagesstätten, Schultypen und Spiel- und Sportanlagen. Darüber hinaus bietet die Stadt Lauf neben ihrem sehr aktiven Vereinsleben hochwertige kulturelle Angebote, wie eine Volkshochschule, eine gut sortierte Stadtbücherei, das Dehnberger Hoftheater und das renommierten Industriemuseum. Daneben hat Lauf durch die zunehmende Erschließung der ländlichen Ortsteile mit Radwegen, die Nähe zur Hersbrucker Therme sowie zu den Wandergebieten Hersbrucker Alb und Fränkische Schweiz einen hohen Naherholungswert. Lauf verfügt über eine flexible Verkehrsanbindung mit dem Auto und ein gut ausgebautes Nahverkehrsnetz, u.a. zur Metropole Nürnberg.