Lauf an der Pegnitz

LaufLogo

Die Stadt Lauf liegt am Eingang zur Frankenalb und zur fränkischen Schweiz. Hohe waldgekrönte Berge, wie der Moritzberg, der Kunigundenberg und der Rothenberg, rahmen die Stadt malerisch ein.

Dabei liegt Sie gleichzeitig äußerst verkehrsgünstig an der Autobahn A9 von München nach Berlin und an der Bundesstraße 14 von Stuttgart über Nürnberg bis zur Grenze in Waidhaus. Mit zwei Bahnhöfen hat Lauf Anschluss an die Linien Nürnberg – Bayreuth und Nürnberg – Amberg. Als Teil der Metropolregion ist Lauf zudem hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr der Verkehrsgemeinschaft Nürnberg (VGN) angebunden. Der internationale Flughafen in Nürnberg mit zahlreichen Zielen im In- und Ausland ist nur wenige Autominuten entfernt.

Bereits um 1040 wurde auf einer Insel inmitten der Lauffen (Stromschnellen) des Flusses Pegnitz ein Königshof errichtet: das heutige Wenzelschloss. Der historische Siedlungskern weist noch heute deutliche Spuren der Vergangenheit auf. Das Bild der Altstadt wird von hochgiebligen Fachwerk- und Sandsteinhäusern geprägt. Der langgestreckte Marktplatz mit dem freistehenden alten Rathaus und der benachbarten Stadtkirche St. Johannis im Stile des bayerischen Straßenmarktes erinnern an die Zugehörigkeit Laufs zum Herzogtum Baiern ab dem Jahre 1268.

Im Jahr 1355 verlieh Kaiser Karl IV. dem Markt Lauf die Stadtrechte. Die unmittelbare Lage an der Goldenen Straße zwischen Nürnberg und Prag, einem der wichtigsten Handelswege des Mittelalters in Europa, haben entscheidend zum politischen und wirtschaftlichen Aufschwung beigetragen.

In der Neuzeit haben bedeutende Industrieunternehmen die Region geprägt:  Präzisionswerkzeuge, Elektrokomponenten, keramische Isolationsprodukte, Silber-schmuck und Nutzfahrzeuge aus Lauf genießen Weltruf.

Lauf verfügt über ein modernes Bildungswesen mit einer sehr gut ausgestatteten Schulinfrastruktur: von Kindergärten über Grund-, Haupt- und Realschule bis zum Gymnasium. Eine Montessori Fachoberschule, ein Sonderpädagogisches Förderzentrum, die Führungsakademie der Bundesanstalt für Arbeit sowie die Berufsfachschule für Rettungsassistenten sind ebenfalls hier beheimatet. Seit 1972 ist Lauf Verwaltungszentrum des Kreises Nürnberger Land mit Sitz des Landratsamtes.

Einer der kulturellen Höhepunkte und Anziehungspunkt für Tausende von Besuchern aus Nah und Fern ist das Kunigundenfest bzw. die Kunigundenkirchweih. Dieses alljährlich am ersten Sonntag und Montag im Juli gefeierte Fest sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.